https://www.sg-schorndorf.de/impressum.html
Judo - SG Schorndorf 1846 e.V.

Bronze beim Grand Slam

Anna-Maria Wagner holt Bronze beim Grand Slam in Ekaterinenburg

Am 21.05.2017 startete Anna-Maria Wagner vom KJC Ravensburg beim Grand Slam in Ekaterinburg (RUS).  Wagner trat in Top-Form und in einem stark besetzten Feld an.(FOTOBericht1WJV)


Ihre erste Gegnerin war die  Drittplatzierte des Grand Slam in Paris 2017, Sama Hawa Camara aus Frankreich. Hier ging die Athletin des Deutschen-Judo Bundes nach 45 Sekunden durch einen sehenswerten De-ashi-barai mit Waza-ari in Führung. Nach knapp zwei Minuten schaffte es Anna die Französin mit einem Gegendreher erneut mit Waza-ari zu werfen. Mit dieser guten Führung im Rücken ließ sie sich den ersten Sieg des Tages nicht mehr nehmen. Im Poolfinale stand dann die Russin Anastasiya Dmitrieva auf der Tatami gegenüber. Nach langem Kampf ohne Wertungen ging es ins Golden Score. Dort konnte sich die Ravensburgerin nach knapp  40 Sekunden durchsetzen. Somit war das Halbfinale gesichert. Hier traf sie auf die amtierende Drittplattzierte der Europameisterschaften 2017 in dieser Gewichtsklasse, Natalie Powell. Anna konnte anfangs gut mithalten, musste sich dann aber leider doch geschlagen geben als sie einen Tani-otoshi probierte, welcher hervorragend von der Engländerin mit O-uchi-gari gekontert wurde. Im kleinen Finale stand der Deutschen wieder eine Heimmatadorin gegenüber. Antonia Shmeleva aus Russland war kräftemäßig und auch technisch auf Augenhöhe mit der Sportlerin der Bundeswehr. Bei einem O-soto-gari Versuch der Russin schlug Anna dann aber zu und konterte diesen Angriff mit einem Hane-maki-komi, welcher mit Ippon bewertet wurde. Somit konnte sich Anna-Maria Wagner nach vier spannenden Kämpfen ihre bereits zweite Grand Slam Medaille sichern. Der WJV gratuliert ganz herzlich und wünscht weiterhin viel Erfolg.

https://www.sg-schorndorf.de/impressum-01.html