https://www.sg-schorndorf.de/impressum.html
Judo - SG Schorndorf 1846 e.V.

Int. Jugendsportfest '08

Internationales Jugendsportfest Schorndorf im Mai 2008

Freitag, der  23.05.2008

In diesem Jahr war Schorndorf der Gastgeber und Organisator des Jugendsportfestes.

Wir hatten die Ehre die zwei Judo-Mannschaften aus Tulle und Dueville bei uns zu Gast zu haben.

Schon an Freitag, den 23. Mai übernahm die Ehepaar Liana und Didier Breuillot die linguistische Betreuung (beide sprechen Französisch und Italienisch). Die Judo- Kolleginnen und -Kollegen waren gegen 20.00 Uhr, in der MPG-Sporthalle, zum gemeinsamen Training eingetreten. Ohne viel zu reden halfen sie uns beim Mattenaufbau und bei der Trainingsvorbereitung

 

Die zwei Mannschaften mit jeweils ca. 15-20 Sportlern waren schnell eingespielt. Judokas alle drei Länder beherrschen die japanische Judo-Begriffe und -Ausdrücke, was die Verständigung auf der Matte vereinfachte.

 

Gemeinsames Training der Judokas aus Dueville/Italien, Tulle/Frankreich und Schorndorf

 



Alle drei Mannschaften übten unter der Kommando von Didier Breuillot (1.Dan) mit der Unterstützung der erfahrenen Gast- Trainer:– Couegnas Cyril, Orobelo Brian und Bousseyroux Aurelien.





Es war imposant zu sehen, was die Judokas zeigten, wie sie die Judo-Techniken beherrschen, was sie alles können




Dabei war schon gewiesene Rivalität und das Kampflust zu spüren. Jeder versuchte sich von seiner besten Seite zu zeigen. Besonderes interessant war die Fallschule (Ukemi) und die Wurftechnik aus

dem Stand (Tachi- Waza).










Hoch diszipliniert wiederholten die Sportler jede Übung 10 Mal im gleichen Takt, wie die erststehende in der Reihe jeweils abzelten (meistens Italienisch oder Französisch, aber Deutsch – und sogar Japanisch waren auch ab und zu zuhören).




Walter Ball (1.Dan), Eberhard Mayer (1.Dan) und Frau Breuillot

Samstag, der 24.05.2008

JUDO - Turnier

An diesem Tag schon gegen 08.30 fuhren der Abteilungsleiter – Eberhard Mayer (1.Dan) und der Schatzmeister (Markus Mos – 1.Kyu) Getränke zu kaufen. Die Familie Breuillot war schon vor Ort und begrüßten die beide Gast-Mannschaften und Frau Breuillot vorbereitet Butterbrezeln zum Frühstück

 




Unsere Mannschaft in der Stärke von 10 Sportlern plus 3 Judokas aus dem befreundeten Urbacher Judo Verein



Nach einer Begrüßung wurden die Mannschaften nach Gewichts- und Altersklassen aufgeteilt, in den Kampflisten eingetragen und für den Wettkampf vorbereitet.

Das Turnier wurde von den jüngsten Judokas angefangen. Mit vollem Einsatz zeigten die kleinen Kämpfer, was sie schon können.





Die Begeisterung unter den Zuschauer war überwältigt! Mit Applaus wurden die Sportler für jede Aktion belohnt.


















Stolz präsentiert der Trainer – Didier Breuillot (1.Dan) seine besten Judokas











































Souverän und fair beurteilten die alle beteiligten Kampfrichter die durchgeführten Kämpfe.

von 10.00 Uhr bis 14:00 Uhr konnte man ein fabelhaftes Judo-Specktakel sehen. Eine richtige Judo-Abenteuer mit tollen Kämpfen, vollen Leidenschaft, Begeisterung und Temperament.

Alle Sportler hatten bei dem Turnier viel Spaß.

Das ganze war richtig ein großes Judofest.




Als Trophäe gab es eine Urkunde und – wie bei richtigem Judo-Turnier – eine Medaille




Am Ende waren wir Zeugen eines Kampfes zwei erfahrenen Judo-Trainers Cyril und Brian


 















Der Sieger war knapp Cyril

Noch Alex (Gewinner seine Gewichtsklasse) versuchte  
den Trainer Cyril zu bezwingen













Sogar der Vizebürgermeister – Herr Andreas Stanicki war bei uns und überreichte den Gewinner ihre Preise.

 
Mit großem Applaus und sichtbarer Satisfaktion aus gut gekämpften Duellen verabschieden sich die Sportler auf der Matte und gemeinsam räumen alles auf.




 





Unsere kleine, aber kämpferische Judokas







Beim Abschied tauschten wir noch die Adressen und versprachen uns im Kontakt zu bleiben.





https://www.sg-schorndorf.de/impressum-01.html